Simulation Telekom-Pensionsfonds

Mit dem Simulationsrechner des Telekom-Pensionsfonds (TPF) können Sie unverbindlich Ihre zu erwartenden Leistungen aus dem TPF ermitteln. Die Simulationsrechnung geht von gleichbleibenden Beiträgen und von einer jährlich gleichbleibenden Fondsentwicklung im Dynamikmodell sowie Stabilitätsmodell aus. Die für Sie maßgeblichen Kostensätze können sich zukünftig verändern.

Die errechnete Altersrente beruht auf den Überschussanteilsätzen und Tarifen des Versicherers und kann für die Zukunft nicht garantiert werden. Für Ihre tatsächliche zukünftige Altersrente gelten die im Zeitpunkt der Umschichtung Ihres Fondsvermögens maßgeblichen Überschussanteilsätze und Tarife des Versicherers.

Der Simulationsrechner greift auf die jeweils aktuell maßgeblichen Tarife zu, die jährlich angepasst werden. Bitte überprüfen Sie hier in regelmäßigen Abständen Ihr Versorgungsniveau.

Beachten Sie bitte, dass der Versicherer die Überschussanteilsätze und Tarife jährlich anpasst und sich diese also in der Regel jährlich ändern. Alle ausgewiesenen Rentenhöhen basieren auf den von Ihnen angegebenen Daten sowie programmierten Standardwerten. Mögliche Berechnungsfehler können nicht ausgeschlossen werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Ergebnisse kann nicht übernommen werden. Wir bemühen uns, die Funktionsweise des Programms in regelmäßigen Abständen an erforderliche Änderungen anzupassen. Eine Gewähr dafür, dass der Simulationsrechner zu jeder Zeit dem aktuellen Stand der versicherungsmathematischen Berechnungsgrundlagen entspricht, übernehmen wir nicht.

Rechtsansprüche auf Leistungen aus dem TPF und deren Höhe können aus der Simulation nicht hergeleitet werden. Die Simulation dient lediglich Ihrer unverbindlichen Information über den möglichen Verlauf und die Entwicklung Ihrer Altersversorgung.